Suche

Späte Freiheit Ruhestand

Vom Gelingen der dritten Lebenshälfte

Krisenabwehr für die Psyche – Resilienz im Alter – Netzwerkaufbau und -pflege (5)

Grafik: Wolfgang Schiele

Die Resilienzforschung kennt verschiedene Ansätze zu den Säulen und Einstellungen, die den Menschen gegen die verschiedenen Wechselfälle des Lebens, gegen Stress und Transformationsängste psychologisch widerstandsfähiger machen können. Mein Favorit ist auf der vorangehenden Abbildung zu sehen: sieben Resilienzfaktoren und drei lebensbedeutsame Grundeinstellungen.

Weiterlesen „Krisenabwehr für die Psyche – Resilienz im Alter – Netzwerkaufbau und -pflege (5)“

Herbst – Ein Wendepunkt für die Natur

Spät ist sie dran, die Natur, in diesem Jahr. Doch jetzt wandelt sie sich mit Macht. Sie bereitet sich vor auf die karge Jahreszeit vor und wirft ihren Ballast aus Früchten und Blättern ab für den Wiedereinstieg. Die Sonne steht tief am Horizont und wärmt kaum den Boden. Nebel wollen allmorgendlich aufsteigen, doch wie von Geisterhand gehalten, kriechen sie feuchteschwer über den Boden. Und man muss aufpassen, dass einem nicht die prallen Kastanien den Kopf einschlagen oder man ausgleitet auf den knöcheltief liegenden Eicheln, die die gebündelte Potenz und Fruchtbarkeit des Waldes herauskehren …

Weiterlesen „Herbst – Ein Wendepunkt für die Natur“

„Work – Life – Sense“, die Erste: Ein WLS-Interview zum Ruhestand

Ich habe eine neue Gruppe bei Xing gefunden: die offene Xing Ambassador Community „Work – Life – Sense“. Schon nach kurzer Zeit wurde ich in den Kreis der Co-Moderatoren aufgenommen. Das kleine Team, bestehend aus sechs moderierenden Damen und Herren (Quote 50% : 50%!) unterschiedlichster Herkunft und Profession hatte sich für den Monat Oktober vorgenommen, Beiträge zum Thema WENDEPUNKTE zu schreiben und zu veröffentlichen. Dabei wurde die Idee geboren, sich auch visuell vor seinen Gruppenmitgliedern zu offenbaren und untereinander Interviews zu führen. Entstanden sind dabei sechs interessante Videos. Im ersten stellt mir Johanna Leitner aus Wien, die im Leben wie auch im Beruf als MENTORIN FÜR KREATIVE WANDLUNGSPROZESSE unterwegs ist, Fragen zu den Wendepunkten, die mich besonders geprägt und eine entscheidende Veränderung in meiner Biografie hervorgerufen haben.
Viel Spaß beim Schauen und Hören!

Weiterlesen „„Work – Life – Sense“, die Erste: Ein WLS-Interview zum Ruhestand“

„Die Welt ist eine Scheibe“ … und sie braucht einen Online-Knigge

Grafik: Pixabay

In diesen merkwürdigen, exemplarischen Zeiten, in denen ein Eiweißkonvolut unser Verhalten zu diktieren scheint, hat sich die Arbeitswelt radikal verändert. Das als Social Distancing bekannte Herauslösen von Menschen aus vielen Arbeitskontexten und Lebensgemeinschaften hat sie zu Telearbeitern in einer humanentfremdeten Welt gemacht. Kommunikation war und ist weitgehend nur noch über Maschinen und den Äther möglich und die Protagonisten saßen sich noch nie so weit entfernt, und dennoch so nah, gegenüber. Welch Sarkasmus der Geschichte: Die Welt ist (wieder) eine Scheibe!

Weiterlesen „„Die Welt ist eine Scheibe“ … und sie braucht einen Online-Knigge“

Krisenabwehr für die Psyche – Resilienz im Alter – Die Lösungsorientierung (4)

Grafik: Wolfgang Schiele
Weiterlesen „Krisenabwehr für die Psyche – Resilienz im Alter – Die Lösungsorientierung (4)“

Ambiguitätstoleranz in einer dilemmatischen Welt

Foto: Wolfgang Schiele

Wir leben in einer sehr widersprüchlichen, mehrdeutigen, unberechenbaren und flüchtigen Welt. Manche nennen Sie VUKA-Welt, andere auch dilemmatische Welt. Wir wissen kaum noch, welche Information richtig, welche falsch ist. Oft vermischen sich Aussagen und Erkenntnisse zu einem undefinierbaren Konvolut, das ohne Ordnung und Struktur zu sein scheint. Wir konsumieren all diese Informationen ungeprüft und haben es schon längst aufgegeben, sie im Sinne einer Zielfunktion zu deuten. Und was diese, unsere aktuelle Zeit auch noch auszeichnet, ist oftmals eine dumme, tendenziös ätzende und manchmal bewusst provozierende Kommunikation, die die Regeln des Anstands, des Ethos und der Wertschätzung missachtet.

Weiterlesen „Ambiguitätstoleranz in einer dilemmatischen Welt“

Krisenabwehr für die Psyche – Resilienz im Alter – Die Kreativität (3)

Grafik: Wolfgang Schiele

Die Resilienzforschung kennt verschiedene Modelle zu den Säulen und Einstellungen, die den Menschen gegen die verschiedenen Wechselfälle des Lebens, gegen Stress und Transformationsängste psychologisch widerstandsfähiger machen können. Mein Favorit ist auf der vorangehenden Abbildung zu sehen: sieben Resilienzfaktoren und drei lebensbedeutsame Grundeinstellungen. Gestartet bin ich mit der Akzeptanz: https://wp.me/p7Pnay-2Ta, darauf folgte die Eigenverantwortung unter https://wp.me/p7Pnay-2V2.
Fortsetzen möchte ich mit der dritten Säule: der Kreativität.

Weiterlesen „Krisenabwehr für die Psyche – Resilienz im Alter – Die Kreativität (3)“

Von der Wirkkraft der Positiven Psychologie

Obwohl die Positive Psychologie noch nicht überall die nötige Anerkennung erlangt hat und teilweise von den Schulpsychologen belächelt wird, sind ihre Interventionen bei Menschen in Krisen und Problemsituationen nachweislich wirksam und – was äußerst angenehm und sehr willkommen ist – leicht erlernbar. Sie eignen sich als Selbstmanagementübungen und bedürfen schon nach kurzer Zeit keiner externen Anleitung mehr. Hier sind sieben nachhaltige Beispiele für verlässliche Interventionen der Positiven Psychologie, die unser Wohlbefinden und persönliches Glück steigern können …

Weiterlesen „Von der Wirkkraft der Positiven Psychologie“

Krisenabwehr für die Psyche – Resilienz im Alter – Die Eigenverantwortung (2)

Die Resilienzforschung kennt verschiedene Ansätze zu den Säulen und Einstellungen, die den Menschen gegen die verschiedenen Wechselfälle des Lebens, gegen Stress und Transformationsängste psychologisch widerstandsfähiger machen können. Mein Favorit ist auf der vorangehenden Abbildung zu sehen: sieben Resilienzfaktoren und drei lebensbedeutsame Grundeinstellungen. Gestartet bin ich mit der Akzeptanz: https://wp.me/p7Pnay-2Ta.

Fortsetzen möchte ich mit der zweiten Säule: der Eigenverantwortung.

Weiterlesen „Krisenabwehr für die Psyche – Resilienz im Alter – Die Eigenverantwortung (2)“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑