Suche

Späte Freiheit Ruhestand

Vom Gelingen der dritten Lebenshälfte

Schlagwort

Endlichkeit

Was unseren Abschied so schwer macht …

Grafik: Pixabay

In meinen dreitägigen Workshops zum Übergang vom Beruf in den Ruhestand biete ich neben feststehenden Inhalten auch regelmäßig zwei Themen zur freien Auswahl an: „Altersgerechtes Lernen“ und „Existenzielle Grundsatzfragen“. Nach nunmehr weit über 20 Veranstaltungen hat sich statistisch gesehen ein klarer Favorit herauskristallisiert: die existenziellen Fragen nach Irvin Yalom, u. a. zum Tod. Warum ist das so?

Weiterlesen „Was unseren Abschied so schwer macht …“

Monatsdiamant April

P1100574A

Analoge Welt

Die analoge Welt kommt uns ehrlich und wahrhaftig entgegen.
Sie türkt nicht die unschuldigen Dinge dieser Zeit und gelegentliche Fakes sind nur fehlerhafte Übersetzungen unserer Wahrnehmungen.
Sie ist, was sie ist und sie tut nicht so, als wäre sie etwas anderes.
Unsere analoge Welt übertreibt und beschönigt nichts.
Sie ist naiv und frei vom Versuch, uns etwas vorzumachen oder gar betrügen zu wollen.
Die analoge Welt offenbart uns beide Seiten der Macht: die ungeschminkte, häßliche und manchmal auch grauenvolle, aber auch die wunderbare und hoffnungsfrohe.
Immer ist sie authentisch und bleibt in Ihrer Offenbarung glaubwürdig.
Die analoge Welt ist der Baukasten unserer Kreativität. Sie regt uns immer wieder an, neugierig zu bleiben und zu experimentieren.
Sie zeigt uns unsere Fehlbarkeit, unsere Grenzen und die Endlichkeit des Seins auf – auch wenn es schmerzhaft ist.
Sie ist die natürliche Geburtsstätte unseres Selbst.
Die analoge Welt ist von Natur aus nackt und friedlich; sie liebt das Leben und beschützt es.
Und sie wird in einem Kampf – sollte es je dazu kommen – das Digitale besiegen.
Weil sie unendlich viele eigene Ideen aus sich heraus entwickeln kann;
weil sie wachsen kann und vergehen – und dennoch immer wieder den Kreislauf von Neuem eröffnet
und weil sie Emotionen hervorgebracht hat, die sie ewig von allem anderen unterscheidet.

Ihr (Vor)Ruhestandscoach Wolfgang Schiele

© Wolfgang Schiele 2017 | Coaching50plus | http://www.coachingfiftyplus.de

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑