Nach langer Zeit habe ich sie wiedergefunden – die wunderbare Lehrgeschichte, die Alexa Mohl in ihrem Werk „Metaphern-Lernbuch“ von 1998 niedergeschrieben hat. Sie ist ein Paradebeispiel dafür, wie man anhand der Neurologischen Ebenen von Robert Dilts, auch „Diltssche Pyramide“ genannt, Problemlösungen angehen kann, die oftmals auch zu Verhaltensänderungen führen. Die Hauptfigur, ein Kaufmann, wird auf dem „Hinweg“ über die verschiedenen Ebenen (Verhalten, Fähigkeiten, Werte, Identität und Sinn) erst nach oben an die Pyramidenspitze geführt, um dann – ausgehend vom WOZU in dieser Welt – bei seinem Abstieg von der Pyramide selbst zu neuen Erkenntnissen und Verhalten zu gelangen.

Weiterlesen „Die weisen Männer – ein Coaching durch die Neurologischen Ebenen von R. Dilts“