Suche

Späte Freiheit Ruhestand

Vom Gelingen der dritten Lebenshälfte

Ruhestands-Klappe, die (aller)letzte!

Foto: Pixabay, Dominic Wunderlich

Der Erwerbs-Lebens-Film ist endgültig im Kasten. Eigentlich sollte er bereits vor acht Jahren vollständig abgedreht sein – aber wie das Leben so spielt: Es gab einen Epilog. Einen Zuschlag zum längst abgeschlossenen, abhängigen Berufsleben als Ingenieur, dem ab 2014 ein unabhängiges, freitätiges (Vor-)Rentnerleben als Kommunikationstrainer, Resilienzcoach und Buchautor folgen sollte …

Weiterlesen „Ruhestands-Klappe, die (aller)letzte!“

Die Nymphaea – prächtige Rosen zu Wasser (2)

Nun der zweite Teil der Seerosen aus meinem Archiv. Als Geburtsblume symbolisiert die Seerose die Merkmale der Reinheit, der Klarheit, des Optimismus und der Anmut. Die Seerose wächst und blüht im Grenzbereich zwischen Erde, Wasser und Luft. Die durchschnittliche Blühzeit einer Seerose beträgt zwischen 4 und 5 Tagen. Doch die Pflanze bringt während der Vegetationsperiode immer wieder neue Knospen hervor, weshalb ihr auch – ähnlich wie dem Lotos – allegorisch die Eigenschaften der Wiedergeburt, der Schöpfungskraft und der Erleuchtung zugeschrieben werden.

Weiterlesen „Die Nymphaea – prächtige Rosen zu Wasser (2)“

Wolkenweit – der zauberhafte Himmel über uns … (Teil 9)

Himmel mit „Wolkensonne“ über einer Raffinerie in Norwegen

Himmelsaufnahmen haben es manches Mal schwer. Vor allem bei Motiven, die einen leisen, weichen Farbübergang aufweisen. Weil der Kontrast zwischen den Bildpunkten fehlt, kann man die Aufnahme im Nachhinein nicht wirklich scharfstellen. Wenn man es trotzdem erzwingen will, geht oftmals die Faszination der Aufnahme verloren. Der Betrachter meint, dass man hier hätte nachregulieren können oder müssen. Ich persönlich finde, dass es einen besonderen Reiz ausmacht, wenn das Motiv aquarellhaft daherkommt und einen etwas verschwommenen Eindruck macht. Da können und dürfen dann auch ein paar romantische Gefühle aufkommen …

Weiterlesen „Wolkenweit – der zauberhafte Himmel über uns … (Teil 9)“

Tier-ili, Tier-ila – Entzückende Tierfotos (7)

Schimpansen sind sehr gesellige und sozial ausgerichtete Tiere

„Im Tierpark belauscht“ – Zoos und Freigehege bieten die Möglichkeit, Tiere in Ruhe zu beobachten und mit etwas Geduld genau den Moment abzupassen, wo etwas Spannendes passiert. Hier nun ein Kaleidoskop an Motiven, die ich in den verschiedenen Anlagen zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufgenommen habe.

Weiterlesen „Tier-ili, Tier-ila – Entzückende Tierfotos (7)“

Geschützt: Klassentreffen 2022 Quedlinburg – 50 Jahre Abi

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Von Tür zu Tor (1)

Haustür „Number One“ – irgendwo auf Korsika

Seit Jahren haben es Türen auf mich abgesehen. Ich kann an originellen Türen nicht vorbei, ohne von ihnen ein Foto gemacht zu haben. Insbesondere auf Urlaubsreisen begegnen mir immer öfter Exemplare, die künstlerisch wertvolle Unikate darstellen, wegen ihrer perfekten Restaurierung an vergangene Jahrhunderte erinnern oder es in ihrer außerordentlichen Originalität einfach nur verdienen, fotografiert zu werden. Türen sind die Eintrittskarten in eine unbekannte Welt. Sie sind sehr diskret und verraten in geschlossenem Zustand nichts über das „Dahinter“. Sie sind Bewahrer der Geheimnisse von Burgen, Palästen und Wohnungen. Manchmal sind sie außerordentlich wehrhaft gebaut, manchmal filigran und hübsch verziert. Türen schützen und repräsentieren, Türen sind Visitenkarten des häuslichen Eigentümers.

Weiterlesen „Von Tür zu Tor (1)“

Faszination Flora – Farben, Formen und Facetten, Episode 10

Ein wunderbares Pärchen von einer der größten Orchideenblüten: der Coryanthes bruchmülleri

Kaum zu glauben, aber das ist bereits die 10. „florale Episode“ auf diesem Blog! Und dabei gäbe es noch einige Motive mehr, die unsere Wahrnehmung von der Natur und die Ästhetik des Wahren, Guten und Schönen bereichern könnten. Um das Dutzend dennoch vollzumachen habe ich mich entschlossen, zwei weitere Beiträge zusammenzustellen: einen davon mit Fotos im Hochformat, im sogenannten Porträt. Und dann wird es den abschließenden Blogbeitrag mit den Farben, Formen und Facetten unserer Flora geben …

Weiterlesen „Faszination Flora – Farben, Formen und Facetten, Episode 10“

Wolkenweit – der zauberhafte Himmel über uns … (Teil 8)

Abendstimmung mit Seevögeln in Bad Saarow

Wenn wir in einen Himmel voller Wolken schauen, dann bleibt uns der Blick in den Kosmos versperrt. Dafür erleben wir das Schauspiel einer großen Reihe von Wolkenformen, die die Wissenschaftler grundsätzlich in 10 Arten unterteilen: Cirrus-Wolken, Cirrocumulus-Wolken, Cirrostratus-Wolken, Altocumulus-Wolken, Altostratus-Wolken, Stratocumulus-Wolken, Stratus-Wolken, Nimbostratus-Wolken, Cumulus-Wolken und Cumulonimbus-Wolken. Ich für meinen Teil habe mich nie gefragt, um welchen Wolkentyp es sich bei meinem Motiv handelt – wenn ich abgedrückt habe, war ich immer nur begeistert von der Vielfalt, Struktur und Farbenfülle sowie von der vergänglichen Pracht der Naturwunder am Himmel. Ohne Wolken wäre der Himmel nur gleichmäßig hellblau und langweilig; die Sterne würden wir wegen der Sonnenhelligkeit auch nicht sehen.

Weiterlesen „Wolkenweit – der zauberhafte Himmel über uns … (Teil 8)“

Kurioses vor der Fotolinse (1)

Der 4. Karl – im Bad mit Becher, Bart und Krone. Achtung: Kein Trinkwasser (was sich wohl von selbst versteht)

Es sind die Merkwürdigkeiten, das Bizarre, das Sonderbare, das Exzentrische und das Skurrile, was unseren Humor herausfordert und uns gutgelaunt macht. Wenn wir nur einen Moment „um die Ecke denken“ und ein Motiv in einem anderen Rahmen sehen (es „reframen“), dann verändert es seine Bedeutung, seinen Sinn oder seine Aussage. So entstehen z. B. auch Witze, indem wir nämlich einen neuen Bezug schaffen, der nicht unbedingt alltäglich ist und eine plötzliche Wende im Ablauf herbeiführt.

Weiterlesen „Kurioses vor der Fotolinse (1)“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑