Suche

Späte Freiheit Ruhestand

Vom Gelingen der dritten Lebenshälfte

Schlagwort

Blockaden lösen

Der „Wundertag“

Foto: Wolfgang Schiele

Die „lösungsorientierte Kurzzeittherapie“ nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg basiert zum großen Teil auf dem Vertrauen, dass sich etwas Negatives – also eine unangenehme Situation, ein vermeintliches Problem oder eine persönliche Blockade – ändern, auflösen oder überwinden lässt. Dazu ist es zweckmäßig, unvoreingenommen seine Umwelt zu beobachten, die kleinen positiven Unterschiede im Veränderungsprozess zu registrieren, erste Erfolge in kleinen Schritten weiter auszubauen und vor allem mehr davon zu tun, was bereits besser funktioniert. Nicht nach den Ursachen für eine unbefriedigende Situation wird also gesucht, sondern der erwünschte Zielzustand als bereits erreicht angenommen.

Weiterlesen „Der „Wundertag““

„Es kann sein, dass …“ – Eine kurze Einführung in das IntrovisionCoaching

Foto: Wolfgang Schiele

Anfang des Jahres befand ich mich in einer selbstgewählten Weiterbildung zum „Introvision-Coaching“. Was das ist, I n t r o v i s i o n ? Und kann man damit jemanden coachen, ja gar therapieren?

Weiterlesen „„Es kann sein, dass …“ – Eine kurze Einführung in das IntrovisionCoaching“

Die neue Art des Denkens – Blockaden lösen und neue Muster kreieren

IMG_0297A

These: Wenn eine Situation, eine Person oder gar nur ein Wort eine negative Reaktion in mir auslöst, dann – so behaupte ich – kann dieselbe Situation, dieselbe Person oder gar dasselbe Wort auch eine positive Reaktion in uns hervorrufen! …

Weiterlesen „Die neue Art des Denkens – Blockaden lösen und neue Muster kreieren“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑