Suche

Späte Freiheit Ruhestand

Vom Gelingen der dritten Lebenshälfte

Schlagwort

Falter

Butterfly, my butterfly … (2)

Ein Mondspinner aus dem asiatischen Raum – imposant aussehend mit seiner Spannweite von etwa 120 mm

Wenn es schon nicht leicht ist, Säugetiere in der Natur wegen ihrer Unberechenbarkeit gut abzulichten, so sind Schmetterlinge eine noch viel größere Herausforderung. Wer sich vornimmt, auf einer Farm tolle Fotos zu machen, muss schier unendlich viel Zeit und Geduld mitbringen, um halbwegs gute Aufnahmen zu bekommen. Zu flatterhaft und schnell haben sie bereits nach kurzer Sitzzeit eine neue Bewegungsidee entwickelt – und zack! sind sie fort. Und wer sich dann noch eine bestimmte Pose oder Position vorstellt, muss manchmal dutzende Fotoversuche unternehmen und den Tieren ständig folgen.

Weiterlesen „Butterfly, my butterfly … (2)“

Butterfly, my butterfly … (1)

Eine brasilianische Rieseneule, die eine Flügelspannweite von 30 cm erreichen kann

Sie sind schon tolle Verwandlungskünstler! Aus den gelegten Eiern heraus entwickeln sich zuerst die Raupen, die sich im Entwicklungsprozess meist mehrfach häuten. Die letzte Haut verfestigt sich und das Tier verwandelt sich zur Puppe. Im Puppenkörper vollzieht sich die umfangreichste Metamorphose: Das Insekt entwickelt Flügel – die Raupe wird zum Falter, der flugfähig ist und sich über einen langen Saugrüssel ernährt. Über 160.000 Arten sollen die Erde bevölkern – auf allen Kontinenten außer der Antarktis.

Weiterlesen „Butterfly, my butterfly … (1)“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑