Suche

Späte Freiheit Ruhestand

Vom Gelingen der dritten Lebenshälfte

Schlagwort

Natur

Herbst – Ein Wendepunkt für die Natur

Spät ist sie dran, die Natur, in diesem Jahr. Doch jetzt wandelt sie sich mit Macht. Sie bereitet sich vor auf die karge Jahreszeit vor und wirft ihren Ballast aus Früchten und Blättern ab für den Wiedereinstieg. Die Sonne steht tief am Horizont und wärmt kaum den Boden. Nebel wollen allmorgendlich aufsteigen, doch wie von Geisterhand gehalten, kriechen sie feuchteschwer über den Boden. Und man muss aufpassen, dass einem nicht die prallen Kastanien den Kopf einschlagen oder man ausgleitet auf den knöcheltief liegenden Eicheln, die die gebündelte Potenz und Fruchtbarkeit des Waldes herauskehren …

Weiterlesen „Herbst – Ein Wendepunkt für die Natur“

Sommerliche Wegesrand- und Wiesenwunder

Foto: Wolfgang Schiele

Kaum verlässt man in diesen Tagen das Haus, schon begegnen uns auf Schritt und Tritt die sommerlichen Farben und Formen. Man muss nur die Augen richtig öffen und den Gefühlen freien Lauf lassen. Schon berauscht uns der erste Dopaminstoß. Was in diesen Zeiten für die resiliente Funktion des Gehirns nicht ganz unwichtig ist …

Weiterlesen „Sommerliche Wegesrand- und Wiesenwunder“

Mein Pfingstspaziergang

Foto: Wolfgang Schiele

Alle Jahre wieder bin ich gern an einem kleinen See im Ostbrandenburgischen – am Madlitzer See zwischen Fürstenwalde und Frankfurt (Oder). Eine Naturrefugium, das noch weitgehend unberührt vom Menschen scheint – und in die er auch so wenig wie möglich eingreift.

Weiterlesen „Mein Pfingstspaziergang“

Der beliebteste See Deutschlands 2018 – der Scharmützelsee in Brandenburg

Bereits zum zweiten Mal wurde der Scharmützelsee in Brandenburg zum beliebtesten See Deutschlands auserkoren – https://www.seen.de/scharmuetzelsee/

Zitat der WEBsite http://www.seen.de:

„Der Scharmützelsee liegt eingebettet in das Saarower Hügelland etwa 60 km südöstlich von Berlin. Aus der Hauptstadt ist er innerhalb von etwa einer Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und wird gerne von Berlinern genutzt, die an seinem Ufer Auszeit und Erholung vom Alltag finden. Er ist sowohl in der Region als auch darüber hinaus sehr beliebt, was ihm als ersten See bereits zweimal (2013 und 2018) den Titel als „Lieblingssee Deutschland“ beim großen Seen.de-Voting „Dein Lieblingssee“ einbrachte.“

Theodor Fontane nannte den See bei seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg das „Märkische Meer“. In der Tat ist der Scharmützelsee mit seiner Länge von über 10 km und seiner Breite von 1,5 km der zweitgrößte See Brandenburgs. Jährlich tummeln sich hunderttausende Touristen im und am See und genießen die weitgehend noch intakte Natur der Umgebung. Die Gemeinde Bad Saarow, zu der die gesamte Seefläche gehört, ist sowohl eine kurze Ausflugs- als auch eine längere Ferienreise unbedingt wert. Gerade verändert der gut 100-jährige, durch das Moorbad bekanntgewordene und anerkannte staatliche Kurort sein Antlitz erneut mit dem Bau der Saarow-Kollonaden. Damit wird er noch attraktiver für Gäste aus allen Regionen Deutschlands und aller Welt. Herzlich willkommen in Bad Saarow am Scharmützelsee, meiner Wahlheimat! Vielleicht auch zu einem Vorruhestands-Coaching bei mir …

Ihr (Vor-)Ruhestandscoach Wolfgang Schiele

© Wolfgang Schiele 2018 | Coaching50plus | http://www.coachingfiftyplus.de

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑